Sie sind nicht angemeldet.

4 221

Donnerstag, 25. November 2021, 12:29

Im Westen hat sich die ohnehin schon spannende Ausgangslage zuletzt noch weiter gefestigt. Die Tabelle ist nach 17 Spieltagen ehrlich gesagt absolut großartig.

1. RWE 38 Punkte
2. Münster 37
3. Wuppertal 36
4. Fortuna Köln 35
5. Oberhausen 32

Fortuna Köln hat ein Spiel weniger als der Rest. RWE, Fortuna und Wuppertal haben allesamt nur eine Saisonniederlage. Den Unterschied derzeit noch pro RWE machen die Topspiele aus, da RWE Münster, Wuppertal und Köln allesamt schlagen konnte. Aber zuletzt gab es einige unnötige Punktverluste.

Im Südwesten hat Steinbach etwas den Anschluss verloren, Mainz II führt mit 40 Punkten die Tabelle vor Ulm (39) und Offenbach (38) an. Elversberg hat 35 Zähler, Ulm hat ein Spiel weniger als der Rest und könnte dadurch Spitzenreiter werden.

Ganz nett sieht es auch in Bayern aus, wo die Bayern-Reserve zuletzt einige Punkte liegen ließ. Bayreuth ist dadurch derzeit mit fünf Punkten Vorsprung Tabellenführer. In Bayern sind ja auch bereits gar 22 Spiele von 38 absolviert.


Die Saison läuft ja auch schon seit Sommer 2020. ;)


Verstehe ich die Ironie gerade nicht? Das stimmt nämlich nicht.


Bayern hatte die Saison 20/21 nicht beendet, sondern nur unterbrochen. Die Saison wird seit diesem Sommer fortgesetzt. Oder täusche ich mich da.
Emslandkult ale

4 222

Donnerstag, 25. November 2021, 12:36

Im Westen hat sich die ohnehin schon spannende Ausgangslage zuletzt noch weiter gefestigt. Die Tabelle ist nach 17 Spieltagen ehrlich gesagt absolut großartig.

1. RWE 38 Punkte
2. Münster 37
3. Wuppertal 36
4. Fortuna Köln 35
5. Oberhausen 32

Fortuna Köln hat ein Spiel weniger als der Rest. RWE, Fortuna und Wuppertal haben allesamt nur eine Saisonniederlage. Den Unterschied derzeit noch pro RWE machen die Topspiele aus, da RWE Münster, Wuppertal und Köln allesamt schlagen konnte. Aber zuletzt gab es einige unnötige Punktverluste.

Im Südwesten hat Steinbach etwas den Anschluss verloren, Mainz II führt mit 40 Punkten die Tabelle vor Ulm (39) und Offenbach (38) an. Elversberg hat 35 Zähler, Ulm hat ein Spiel weniger als der Rest und könnte dadurch Spitzenreiter werden.

Ganz nett sieht es auch in Bayern aus, wo die Bayern-Reserve zuletzt einige Punkte liegen ließ. Bayreuth ist dadurch derzeit mit fünf Punkten Vorsprung Tabellenführer. In Bayern sind ja auch bereits gar 22 Spiele von 38 absolviert.


Die Saison läuft ja auch schon seit Sommer 2020. ;)


Verstehe ich die Ironie gerade nicht? Das stimmt nämlich nicht.


Bayern hatte die Saison 20/21 nicht beendet, sondern nur unterbrochen. Die Saison wird seit diesem Sommer fortgesetzt. Oder täusche ich mich da.


Du bist in der Zeit verrutscht ;) Bayern hat die unterbrochene Saison 19/20 in der Saison 20/21 fortgesetzt. Die Saison 19/20/21 endete schließlich im Sommer mit dem Relegationsspiel zwischen Havelse und Schweinfurt. Seit diesem Sommer läuft die RL Bayern wieder ganz normal. Allerdings beginnt die RL Bayern traditionell bereits Mitte Juli und hat zu Beginn ständig Englische Wochen, weil der Winter im Süden für gewöhnlich etwas länger dauert. Deshalb ist da an Weihnachten zumeist bereits zwei Drittel der Saison gespielt.

4 223

Donnerstag, 25. November 2021, 12:37

Im Westen hat sich die ohnehin schon spannende Ausgangslage zuletzt noch weiter gefestigt. Die Tabelle ist nach 17 Spieltagen ehrlich gesagt absolut großartig.

1. RWE 38 Punkte
2. Münster 37
3. Wuppertal 36
4. Fortuna Köln 35
5. Oberhausen 32

Fortuna Köln hat ein Spiel weniger als der Rest. RWE, Fortuna und Wuppertal haben allesamt nur eine Saisonniederlage. Den Unterschied derzeit noch pro RWE machen die Topspiele aus, da RWE Münster, Wuppertal und Köln allesamt schlagen konnte. Aber zuletzt gab es einige unnötige Punktverluste.

Im Südwesten hat Steinbach etwas den Anschluss verloren, Mainz II führt mit 40 Punkten die Tabelle vor Ulm (39) und Offenbach (38) an. Elversberg hat 35 Zähler, Ulm hat ein Spiel weniger als der Rest und könnte dadurch Spitzenreiter werden.

Ganz nett sieht es auch in Bayern aus, wo die Bayern-Reserve zuletzt einige Punkte liegen ließ. Bayreuth ist dadurch derzeit mit fünf Punkten Vorsprung Tabellenführer. In Bayern sind ja auch bereits gar 22 Spiele von 38 absolviert.


Die Saison läuft ja auch schon seit Sommer 2020. ;)


Verstehe ich die Ironie gerade nicht? Das stimmt nämlich nicht.


Bayern hatte die Saison 20/21 nicht beendet, sondern nur unterbrochen. Die Saison wird seit diesem Sommer fortgesetzt. Oder täusche ich mich da.


Das war die Saison 19/20 -> diese wurde dann im Spieljahr 20/21 zu Ende gespielt.

4 224

Donnerstag, 25. November 2021, 12:55

In der Regionalliga Nord, Staffel Süd hat Werder Bremen II nach einem 2:0 im Nachholspiel gegen den HSC Hannover gestern den VfB Oldenburg als Tabellenführer abgelöst.

4 225

Donnerstag, 25. November 2021, 13:23

[
Allerdings beginnt die RL Bayern traditionell bereits Mitte Juli und hat zu Beginn ständig Englische Wochen, weil der Winter im Süden für gewöhnlich etwas länger dauert. Deshalb ist da an Weihnachten zumeist bereits zwei Drittel der Saison gespielt.


Das macht auch Sinn. Generell würde ich es begrüßen, wenn deutschlandweit früher gestartet wird, sei es im Amateur- oder Jugendfussball. Nicht jeder Verein hat einen Kunstrasenplatz oder Rasenheizung.
Oft wird im September angefangen, das finde ich eigentlich zu spät.
Hinzu kommt wahrscheinlich, das jetzt jedes Jahr ab November/Dezember wegen Corona Spiele ausfallen, da wäre es gut, wenn schon etliche Partien ausgetragen werden könnten.

4 226

Donnerstag, 25. November 2021, 13:33

In der Regionalliga Nord, Staffel Süd hat Werder Bremen II nach einem 2:0 im Nachholspiel gegen den HSC Hannover gestern den VfB Oldenburg als Tabellenführer abgelöst.


Das stimmt zwar erstmal, aber im Prinzip ist das Ergebnis zwischen Werder II und dem HSC völlig egal. Die Teams in der Aufstiegsrunde nehmen ja die Punkte aus den Spielen gegen die anderen Aufstiegsrundenteilnehmer mit. Der VfB Oldenburg spielt noch gegen Lüneburg, Rehden und HSC Hannover. Sollte nicht überraschend Rehden noch auf Rang fünf klettern (und dafür wäre wohl mindestens ein Sieg gegen den VfB nötig), sind die letzten drei VfB-Spiele somit quasi Spiele um die goldene Ananas.

Nimmt man die derzeitige Tabellenkonstellation ziehen Oldenburg, Werder, Hildesheim, Delmenhorst und Hannover II in die Aufstiegsrunde ein. Oldenburg und Werder sind eh schon durch, Hildesheim auch quasi. Jeddeloh könnte evtl noch an Hannover oder Delmenhorst vorbeiziehen. Nach dem derzeitigen Stand würde Oldenburg dementsprechend mit 17 Zählern aus acht Spielen in die Hauptrunde einziehen. Klar ist: Die jüngste 1:2-Pleite gegen Hildesheim und das 1:1 gegen Delmenhorst dürften dem VfB aber ordentlich wehgetan haben. Sollte bspw. Jeddeloh noch an Hannover II vorbeiziehen, wäre das noch bitterer für den VfB, da man gegen Jeddeloh vier Punkte und gegen 96 II sechs Punkte geholt hat. Dann würde Oldenburg wohl nur bei 15 Punkten landen.

Werder II steht derzeit bei 13 Punkten für die Aufstiegsrunde. Allerdings spielt Werder noch gegen Hildesheim, Jeddeloh und Delmenhorst. Da wird sich also noch einiges ändern - und je nach Ausgang dieser Spiele könnte sich ja nunmal auch der Kampf um Platz 5 nochmal ordentlich ändern, wodurch die tabellarische Ausgangslage wiederum eine neue wäre. Gewinnt Werder alle Spiele, haben sie am Ende 19 Punkte, die sie mit in die Aufstiegsrunde nehmen.

4 227

Donnerstag, 25. November 2021, 14:15

Hab ich das also richtig verstanden, dass in die Meisterrunde nur die Punkte gegen die jeweiligen 4 weiteren Meisterschaftsrunden-Teams mitgenommen werden und die bisher erzielten Punkte gegen die Abstiegsrunden-Mannschaften Schall und Rauch sind?

4 228

Donnerstag, 25. November 2021, 14:16

Ich probiere das ganze auch nochmal für die Nordstaffel aufzudröseln. Das ist etwas komplizierter, da dort noch mehr Spiele ausstehen (tatsächlich spielen die dieses Jahr geplant bis zum vorletzten Spieltag, der letzte Spieltag ist für Februar angesetzt). Und die Mannschaften unterschiedliche Spiele derzeit absolviert haben.

Allerdings stehen dort mit Kiel II, Teutonia, Flensburg und Drochtersen im Prinzip vier Teilnehmer schon sicher fest. Die besten Karten auf den vakanten Platz hat der HSV II (14 von 20 Spiele, 21 Punkte), es folgen Norderstedt (15 Spiele, 19 Punkte) und der VfB Lübeck (14 Spiele, 17 Punkte). Phönix Lübeck (17 Punkte) und Pauli II (16) sind zwar auch noch in Schlagdistanz, haben aber bereits 16 Spiele absolviert. Dürfte dementsprechend sehr schwer werden.

Mit Blick auf den derzeitigen Status quo in der Tabelle würde Weiche Flensburg acht Punkte mitnehmen - es stehen allerdings noch Spiele gegen Teutonia, D/A und HSV II aus. Gegen VfB Lübeck und Norderstedt hat Weiche jeweils sechs Punkte geholt (gegen den HSV II bisher drei, sollte das ausstehende Spiel also gewonnen werden, wäre es völlig egal, wer Fünfter wird).


Kiel II: Derzeit neun Zähler, es fehlen noch die Spiele gegen HSV II und Teutonia (sowie potentiell auch das zweite Spiel gegen Lübeck und Norderstedt, Norderstedt war im Hinspiel nur ein Punkt, HSV und Lübeck wurden geschlagen).

Teutonia Ottensen: Acht Zähler, es fehlen die Spiele gegen HSV II, Kiel II und Weiche Flensburg. Auch gegen die Theorie-Teilnehmer Norderstedt und Lübeck wurde erst einmal gespielt (gegen Norderstedt nur ein Punkt, Siege gegen Lübeck und HSV II).

D/A: Zehn Punkte und damit derzeit Spitzenreiter, allerdings fehlt auch nur ein Spiel gegen Weiche. Gegen HSV II und Norderstedt holte man jeweils vier Zähler, also egal - gegen Lübeck steht ein Spiel noch aus, das Hinspiel wurde gewonnen).

Im Prinzip kann man die Nordstaffel also noch nicht wirklich seriös bewerten, wie es da am Ende aussieht, weil es noch zahlreiche direkte Duelle an den letzten Spieltagen gibt. Und Oldenburg und Werder II dürften drauf hoffen, dass die sich gegenseitig fleißig Punkte wegnehmen.

4 229

Donnerstag, 25. November 2021, 14:17

Hab ich das also richtig verstanden, dass in die Meisterrunde nur die Punkte gegen die jeweiligen 4 weiteren Meisterschaftsrunden-Teams mitgenommen werden und die bisher erzielten Punkte gegen die Abstiegsrunden-Mannschaften Schall und Rauch sind?


Ganz genau. Und umgekehrt ist das genauso: Ein überraschender Sieg für einen Abstiegsrunden-Teilnehmer gegen einen Top-Favorit von oben aus der Tabelle ist im Endeffekt in der zweiten Saisonhälfte nichts mehr wert.

4 230

Donnerstag, 25. November 2021, 16:02

Wird Zeit, dass sie RL Nord zur Eingleisigkeit zurückkehrt. Ist das eigentlich safe?

4 231

Donnerstag, 25. November 2021, 18:29

Ich hatte oben in meiner Rechnung einen Fehler. Werder II kann nicht auf 22 Punkte kommen, sondern maximal auf 19.

4 232

Freitag, 26. November 2021, 11:53

Ich hatte oben in meiner Rechnung einen Fehler. Werder II kann nicht auf 22 Punkte kommen, sondern maximal auf 19.

Danke Vega für diese ausführliche Erklärung. Das Prozedere war mir bisher so auch nicht bewusst!

4 234

Sonntag, 28. November 2021, 15:58

Im Westen hat sich die ohnehin schon spannende Ausgangslage zuletzt noch weiter gefestigt. Die Tabelle ist nach 17 Spieltagen ehrlich gesagt absolut großartig.

1. RWE 38 Punkte
2. Münster 37
3. Wuppertal 36
4. Fortuna Köln 35
5. Oberhausen 32

Fortuna Köln hat ein Spiel weniger als der Rest. RWE, Fortuna und Wuppertal haben allesamt nur eine Saisonniederlage. Den Unterschied derzeit noch pro RWE machen die Topspiele aus, da RWE Münster, Wuppertal und Köln allesamt schlagen konnte. Aber zuletzt gab es einige unnötige Punktverluste.

Im Südwesten hat Steinbach etwas den Anschluss verloren, Mainz II führt mit 40 Punkten die Tabelle vor Ulm (39) und Offenbach (38) an. Elversberg hat 35 Zähler, Ulm hat ein Spiel weniger als der Rest und könnte dadurch Spitzenreiter werden.

Ganz nett sieht es auch in Bayern aus, wo die Bayern-Reserve zuletzt einige Punkte liegen ließ. Bayreuth ist dadurch derzeit mit fünf Punkten Vorsprung Tabellenführer. In Bayern sind ja auch bereits gar 22 Spiele von 38 absolviert.


Die Saison läuft ja auch schon seit Sommer 2020. ;)


Verstehe ich die Ironie gerade nicht? Das stimmt nämlich nicht.


Bayern hatte die Saison 20/21 nicht beendet, sondern nur unterbrochen. Die Saison wird seit diesem Sommer fortgesetzt. Oder täusche ich mich da.


Das war die Saison 19/20 -> diese wurde dann im Spieljahr 20/21 zu Ende gespielt.


Danke für die Aufklärung.
Emslandkult ale

4 235

Sonntag, 28. November 2021, 16:01

Werder II hat heute ganz wichtig in der Nachspielzeit 2:1 gegen Hildesheim gewonnen. Oldenburgs 4:0-Sieg spielt wie erwähnt keine Rolle.